Segelreise mit der Polaris

REISEDATEN POLARIS

Wir segeln auf unserer „Polaris“ von Cherbourg aus über den englischen Kanal nach Südengland und weiter durch den legendären Solent, vorbei an den Needles entlang der Küste nach Penzance an der Südwestecke.

Hier in der Wiege des Yachtsports besuchen wir Häfen wie Portsmouth, Cowes, Southhampton, Yarmouth, Poole, Exmouth, Plymouth, oder gehen im verträumten  Beaulieu River, im Newton River oder oder an einem anderen schönen Ort vor Anker oder an eine Boje.

Preise:

1A-2 ( Einzelkoje in Eignerkabine )                          1600,-
1A-1 ( Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)            2700,-
1B-2 ( Einzelkoje in Achterkabine)                            1450,-
1B-1 ( Achterkabine zur alleinigen Nutzung)            2400,-

Wir segeln auf unserer „Polaris“ von Penzance aus um das Cape Cornwall herum über Padstow / Appledore über den Bristol Channel nach Milford Haven. Nun entscheidet das Wetter ob wir direkt nach Irland rüber segeln und über Wexford, Arklow / Wicklow nach Dublin, oder an der Küste von Wales entlang über die Cargigan Bay und dann direkt rüber nach Dublin gehen.

Preise:

1A-2 ( Einzelkoje in Eignerkabine )                          1600,-
1A-1 ( Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)            2700,-
1B-2 ( Einzelkoje in Achterkabine)                            1450,-
1B-1 ( Achterkabine zur alleinigen Nutzung)            2400,-

Wir segeln auf unserer „Polaris“ von der irischen Hauptstadt Dublin aus an der Ostküste von Irland entlang über Warrenpoint, Portaferry, Bangor Bay, zur Ballycastle Bay. Dort verlassen wir Irland wieder und richten unseren Bug nach NNE entlang der Ostküste von ISLAY auf die Insel Jura, durch den Sound of Jura, vorbei am berühmt-berüchtigten Gulf of Corryvreckan zwischen SCARBA und LUING hindurch zu unserem Ziel Oban.

Die genaue Route hängt natürlich von Wind und Wetter ab und wird im Bedarfsfall vom jeweiligen Skipper bestimmt.

Preise:

1A-2 ( Einzelkoje in Eignerkabine )                          1600,-
1A-1 ( Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)            2700,-
1B-2 ( Einzelkoje in Achterkabine)                            1450,-
1B-1 ( Achterkabine zur alleinigen Nutzung)            2400,-

Wir segeln auf unserer „Polaris“ nach NNE durch den Loch Linnhe nach Fort William zum Eingang des Caledoien Channels. Auf diesem geht’s dann ca 50 Nm auf diesem Inshore Waterway durch den Loch Oich und Locc Ness nach Inverness, wo wir den Kanal wieder verlassen. Je nach Wind und Wetter werden wir über den Moray Firth kreutzen, Tagesziele hier sind Wick, Findhorn, Banff, Buckie. Dann geht es zu unserem Wochenziel Peterhead ansteuern.

Preise:

1A-2 ( Einzelkoje in Eignerkabine )                          1600,-
1A-1 ( Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)            2700,-
1B-2 ( Einzelkoje in Achterkabine)                            1450,-
1B-1 ( Achterkabine zur alleinigen Nutzung)            2400,-

Wir segeln auf unserer „Polaris“ erst einmal eine Kennenlern – Runde an der Nordost Ecke von Schottland bevor wir dann zu unserem langen Schlag nach Norwegen aufbrechen.  Hier werden wir ca 2 Tage und 2 Nächte unterwegs sein um die rund 260 Nm nach Tananger / Stavanger oder Skudneshavn zu segeln.

Nach einer kurzen Ruhepause geht es dann weiter durch den Karmsund nach Norden, den wir bei Haugesund wieder verlassen.Ab hier stehen uns nun verschiedene Wege offen, die je nach Wind und Wetterbedingungen bis nach Bergen hinauf kombiniert werden können. Eine Zwischenstation könnte auch Mosterhamn sein.

Preise:

1A-2 ( Einzelkoje in Eignerkabine )                          1600,- abzügl. 10%
1A-1 ( Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)            2700,- abzgl. 10%
1B-2 ( Einzelkoje in Achterkabine)                            1450,- abzgl. 10%
1B-1 ( Achterkabine zur alleinigen Nutzung)            2400,- abzgl. 10%

Wir segeln auf unserer „Polaris“ von Bergen aus je nach Wind und Wetter Inshore durch die tolle Inselwelt um Bergen, machen eventuell einen Abstecher auf die Außenseite der Inseln auf den freien Atlantik raus oder erkunden einen der großen Fjorde  wie den Hardangerfjord oder den Sognefjord. Ankunftshafen ist wieder Bergen.

Preise:

1A-2 ( Einzelkoje in Eignerkabine )                          1600,-
1A-1 ( Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)            2700,-
1B-2 ( Einzelkoje in Achterkabine)                            1450,-
1B-1 ( Achterkabine zur alleinigen Nutzung)            2400,-

Wir segeln auf unserer „Polaris“ von Tananger / Stavanger aus Richtung Südosten. Es geht der Küste entlang an Egersund vorbei, über Lista Fyr und Listenes nach Kristiansand. Arendal und Larwik lassen wir an Backbord und segeln in den Oslofjiord zu unserem Wochenziel.

Preise:

1A-2 ( Einzelkoje in Eignerkabine )                          1600,-
1A-1 ( Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)            2700,-
1B-2 ( Einzelkoje in Achterkabine)                            1450,-
1B-1 ( Achterkabine zur alleinigen Nutzung)            2400,-

Wir segeln auf unserer „Polaris“ von Oslo aus erst einmal direkt nach Süden durch den wunderschönen Oslofjord und weiter an die schwedische Westküste mit den tollen vorgelagerten Schären. An Uddevalla geht’s vorbei nach Göteborg.Ab hier können wir dann bei entsprechendem Wind und Wetter über die Inseln Laeso und Anholt durchs Kattegat nach Kopenhagen segeln.

Preise:

1A-2 ( Einzelkoje in Eignerkabine )                          1600,-
1A-1 ( Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)            2700,-
1B-2 ( Einzelkoje in Achterkabine)                            1450,-
1B-1 ( Achterkabine zur alleinigen Nutzung)            2400,-

Wir segeln auf unserer „Polaris“ von Kopenhagen aus durch den Öresund in Richtung Süden. Es geht zwischen der Schwedischen SW-Küste und der Ostküste Seelands entlang zu der kleinen Trauminsel Mön mit den gigantischen Kreidefelsen. Vorbei an der Insel Falster segeln wir zwischen Lolland und Femarn hindurch Richtung Westen. Das Dänischen Inselmeer, auch Dänische Südsee genannt bildet mit ihren vielen Inseln ein tolles Panorama.

Dann geht es hinein in die Kieler Förde wo uns die Schleuse zum Nord-Ostesee-Kanal erwartet.

Die Fahrt durch den NOK ist ein eigenständig tolles Erlebnis. Auf Tuchfühlung mit Containerschiffen, Tankern und Lastkähnen geht es durch eine ruhige Landschaft bis uns dann die Schleuse Brunsbüttel in die Elbe / Nordsee entläß und wir unser Etappenziel Cuxhafen ansteuern.

Preise:

1A-2 (Einzelkoje in Eignerkabine)                         1600,-
1A-1 (Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)        2700,-
1B-2 (Einzelkoje in Achterkabine)                         1450,-
1B-1 (Achterkabine zur alleinigen Nutzung)        2400,-

Wir verlassen Cuxhaven mit unserer „Polaris“ bei Hochwasser, so dass uns das ablaufende Wasser zügig die Elbe hinaus auf die Nordsee zieht. Helgoland ist ein wahrscheinliches Ziel, jedoch sind Wind und Seegang in der Deutschen Bucht immer wieder für Überraschungen gut.

Vorbei an den friesischen Inseln geht’s durchs Wattenmeer und weiter an Amsterdam, Den Haag und Rotterdam vorbei zu unserem Törnziel Vlissingen.

Preise:

1A-2 (Einzelkoje in Eignerkabine)                           1600,-
1A-1 (Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)          2700,-
1B-2 (Einzelkoje in Achterkabine)                           1450,-
1B-1 (Achterkabine zur alleinigen Nutzung)          2400,-

Wir richten den Bug unserer „Polaris“ nun erst einmal nach WSW und steuern Nieuwport (B) an.

Hier verlassen wir Festland-Europa und Segeln an die SE-Küste von England. Über Dover, Eastbourne geht es entlang der englischen Südküste bis Portsmouth / Cowes. Zum Abschluß steht dann ein Channel – crossing auf dem Plan, der uns in den Hafen von Cherbourg führt.

Preise:

1A-2 (Einzelkoje in Eignerkabine)                           1600,-
1A-1 (Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)          2700,-
1B-2 (Einzelkoje in Achterkabine)                           1450,-
1B-1 (Achterkabine zur alleinigen Nutzung)          2400,-

Preise:

1A-2 (Einzelkoje in Eignerkabine)                           1600,-
1A-1 (Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)          2700,-
1B-2 (Einzelkoje in Achterkabine)                           1450,-
1B-1 (Achterkabine zur alleinigen Nutzung)          2400,-

Meilentörn „Biskayaüberquerung“

Preise:

1A-2 (Einzelkoje in Eignerkabine)                           1300,-
1A-1 (Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)          2300,-
1B-2 (Einzelkoje in Achterkabine)                           1150,-
1B-1 (Achterkabine zur alleinigen Nutzung)          2000,-

Preise:

1A-2 (Einzelkoje in Eignerkabine)                           1800,-
1A-1 (Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)          3100,-
1B-2 (Einzelkoje in Achterkabine)                           1650,-
1B-1 (Achterkabine zur alleinigen Nutzung)          2700,-

Herrensegeln

Preise:

1A-2 (Einzelkoje in Eignerkabine)                           1600,-
1A-1 (Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)          2700,-
1B-2 (Einzelkoje in Achterkabine)                           1450,-
1B-1 (Achterkabine zur alleinigen Nutzung)          2400,-

Preise:

1A-2 (Einzelkoje in Eignerkabine)                           1600,-
1A-1 (Eignerkabine zur alleinigen Nutzung)          2700,-
1B-2 (Einzelkoje in Achterkabine)                           1450,-
1B-1 (Achterkabine zur alleinigen Nutzung)          2400,-